22. Mai 2018

Sinalco International Brands unterstützt Extremsportler Pierre Bischoff


Extrem rasant: Der 33-jährige Pierre Bischoff fährt internationale Straßenrad- und Mountainbikerennen im Langdistanzbereich. Eines der großen Vorhaben in diesem Jahr ist die Teilnahme am „Trans Siberian Extreme“, dem härtesten Etappenrennen der Welt. Unterstützung findet er dabei von unseren Kollegen der Sinalco International Brands. Für Sinalco unternimmt der Sportler vorab eine Trainingstour durch Europa. Los ging es am 14. Mai in Duisburg-Walsum, der Heimat der Marke, bis nach Thessaloniki in Griechenland. Innerhalb von 10 Tagen möchte Pierre 3.000 Kilometer nur mit dem Rad zurücklegen – und dabei die Sinalco Partner in den jeweiligen Partnerländern besuchen.

Ab Ende Juni wird es schließlich ernst: Beim „Trans Siberian Extreme“, das übrigens als härtestes Etappenrennen der Welt gilt, will Pierre Bischoff seine hervorragende Platzierung vom letzten Jahr – den zweiten Platz – noch toppen. Und für die Rückreise vom Ziel in Wladiwostok hat er einen ganz besondern Plan: Der Extremsportler plant, als Markenbotschafter von Sinalco International Brands mit dem Fahrrad zurück nach Hause fahren – knappe 16.000 Kilometer in 100 Tagen. Mit ein paar leckeren Sinalco Limonaden als Belohnung für zwischendurch wird das ganz sicher eine prickelnde Tour. Wir wünschen viel Spaß und drücken die Daumen!

Wer die gesamte Tour mitverfolgen möchte, findet alles Wissenswerte auf der Facebook-Seite von Sinalco International Brands und natürlich auf Pierre Bischoffs Fanpage.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach Prüfung veröffentlicht. Bitte beachte, dass wir Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, nicht freischalten.