9. Mai 2018

Herzkekse zum Muttertag


Nur noch wenige Tage bis Muttertag … Habt ihr schon eine Geschenkidee? Wenn nicht, wird’s höchste Zeit. ;-) Wie wäre es mit ein paar selbstgebackenen Herzen? Die Kekse sind ganz schnell gemacht, herrlich fluffig und das Beste: Ein Schuss Sinalco sorgt für eine leckere Limo-Note. Wir haben Sinalco Zitres Light verwendet – aber natürlich könnt ihr jede Sinalco Sorte nehmen, auf die ihr Lust habt!

Unser Rezept reicht für zwei Backbleche voller Keksglück, die Backzeit beträgt ca. 10 Minuten (je nach Backofen).

Für den Teig braucht ihr:
  • 250 g Quark
  • 60 ml Milch
  • 1 Ei, Größe M
  • 100 ml Öl
  • 20 ml Sinalco
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver

Zum Einstreichen und Wenden:
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker 

Und so geht’s:

Zunächst heizt ihr den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Dann alle Zutaten für den Teig vermischen und gut kneten, anschließend etwa 10 Minuten ruhen lassen. Gebt den Teig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche und rollt ihn ca. 1,5 cm dick aus. Tunkt euren Ausstecher in etwas Mehl, stecht die Kekse aus und legt sie – mit ein wenig Abstand – auf das mit Backpapier belegte Backblech. Dann noch mit der geschmolzenen Butter einpinseln und ab in den Backofen.

In der Zwischenzeit Zucker mit Vanillezucker in einer kleinen Schüssel mischen. Die fertigen Herzen nochmals mit Butter einpinseln und in der Zuckermischung wenden. Auskühlen lassen und der Versuchung widerstehen, alle sofort aufzuessen ;-)

Viel Spaß beim Backen und schon jetzt einen tollen Muttertag!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach Prüfung veröffentlicht. Bitte beachte, dass wir Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, nicht freischalten.