17. Juni 2016

Kult auf vier Rädern


Als grundierter Kastenwagen lief dieser schicke VW Bulli T1 am 11. Juli 1950 vom Wolfsburger Produktionsband. Es ist einer der weltweit ältesten VW-Busse aus Serienproduktion, die bis heute überlebt haben.


Seinen „Hauptwohnsitz“ hat der Sinalco Bulli im AutoMuseum Volkswagen.
Dreißig Jahre später hatte der Bulli sein Arbeitsleben als zuverlässiger Transporter längst hinter sich und fand über Umwege seinen Weg ins AutoMuseum Volkswagen in Wolfsburg. Hier wurde er zwei Jahre lang aufwendig restauriert und seine 13 qm große geschlossene Karosserie-Oberfläche zuletzt stilecht mit dem Werbeschriftzug von Sinalco versehen.

Der Original VW Kastenwagen im Sinalco Look ist ausgestattet mit einem Vierzylinder Boxermotor, hat 25 PS und fährt maximal 80 km/h. In seinem Baujahr 1950 musste man 5.580 DM auf den Tisch legen, um ihn zu kaufen.

Schon gewusst? Im Auftrag von Sinalco wird gerade ein ganz ähnliches Fahrzeug kreiert. Allerdings mit wesentlich stärkerer Technik – doch der Kult-Faktor bleibt gleich. Im Jubiläumsjahr von Sinalco könnt ihr den VW Bulli T1 im Sinalco Look gewinnen. Sammelt einfach eure Sinalco Deckelcodes und dreht mit uns am Glücksrad. Viel Glück!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach Prüfung veröffentlicht. Bitte beachte, dass wir Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, nicht freischalten.